2012

DIE ZEIT: Bildserie "Helden des Eises" mit 15 Fotos

31.12.2012 09:39

31.12. 2012

DIE ZEIT verabschiedet das Jahr 2012 mit einer Eisbildserie und nennt diese "Helden des Eises". In beeindruckender Weise werden 15 Fotos aus der Antarktis präsentiert.

Link: http://www.zeit.de/wissen/2012-12/fs-antarktis-2

DWD - Pressemitteilung: etwas zu warmer Dezember 2012

30.12.2012 08:31

30.12. 2012

Bereits am 28.12. teilt der DEUTSCHE WETTERDIENST (DWD) seine meteorologische Dezemberstatistik mit. Deutschland erlebte demnach einen etwas zu warmen Dezember, mit einer Durchschnittstemperatur von +1,5°C, was im Mittel 0,5°C über den Referenzperioden der Jahrzehnte 61-90 und 81-2010 lag. Bei BERND HUSSING sind Vergleichswerte auf eine Deutschlandkarte eingezeichnet. Aufgrund der letzten, warmen Dezembertage dürfte sich der Wert noch weiter nach oben bewegen. In Stuttgart beträgt die Abweichung +1,6°C.

Links: http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_menu2_presse&T98029gsbDocumentPath=Content%2FPresse%2FPressemitteilungen%2F2012%2F20121227__DeutschlandwetterimDezember2012__news.html

http://www.bernd-hussing.de/klima.htm

DWD - Pressemitteilung: "etwas" zu warmes Deutschlandwetter 2012

29.12.2012 17:32

29.12. 2012

Der DEUTSCHE WETTERDIENST (DWD) veröffentlicht in einer Pressemitteilung vom Vortag die meteorolgischen Messwerte für das Jahr 2012. Durchschnittlich war es +9,1°C warm, was je nach Vergleichszeitraum zwischen +0,9°C (61-90) und +0,2°C (81-2010) darüber lag. Niederschläge (768 Liter) und Sonnenscheindauer (1651) seien normal gewesen. Bei BERND HUSSING gibt es einen anschaulichen Vergleich der Messwerte.

Links: http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_menu2_presse&_nfls=false

http://www.bernd-hussing.de/Archivdateien/KlimaJahr2012.htm

Das EEGesetz - klimaunwirksam?... in der Kritik von Hans-Werner Sinn

28.12.2012 14:17

28.12. 2012

TOPARGRAR greift einen Artikel der DEUTSCHE-HANDWERKS-ZEITUNG auf, die über die Kritik von Hans-Werner Sinn am Erneuerbare Energien Gesetze (EEG) schreibt. Dieser bemängelt einen Widerspruch zwischen dem EEG und dem Europäischen Emissionshandel. "...Auf die Klimaerwärmung habe die EEG-Umlage jedoch keinen Einfluss, sagte Sinn. Denn die Emissionen würden dadurch nicht weniger werden. ..."

Links: http://www.topagrar.com/news/Energie-Energienews-Hans-Werner-Sinn-Das-EEG-nutzt-dem-Klima-nicht-1024236.html

http://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/hans-werner-sinn-eeg-schuetzt-das-klima-nicht/150/3095/196577/

Bericht über "Wetterpioniere" aus Österreich: 250-jähriges Jubiläum

27.12.2012 17:36

27.12. 2012

Einen Tag vor dem 250-jährigen Jubiläum schreibt die WIENER ZEITUNG von den Pionieren der Wetterbeobachtung im österreichischen Stift Kremsmünster. "Mit dem Hinweis auf große Kälte und dem Luftdruckwert begann im "Mathematischen Turm" des Stiftes vor 250 Jahren eine der längsten ununterbrochenen meteorologischen Messreihen der Welt."

Links: http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wissen/klima/512125_Pioniere-der-Wetterbeobachtung.html

http://www.specula.at/#BASIS_INF

http://at.wetter.com/wetter_aktuell/aktuelle_werte/oesterreich/kremsmuenster/wetterstation/ATXXX0003.html

SPON zur "Ressource CO2"

26.12.2012 19:20

26.12. 2012

Nachdem HEISE vor Weihnachten einen Artikel zur Nutzung von CO2 veröffentlichte, schreibt SPON gleichfalls zu diesem Thema und geht seinerseits in einigen Passagen darauf ein. "Ob und wie schnell die chemische Industrie auf alternative Rohstoffe umsteigt, hängt nicht zuletzt vom Ölpreis ab. Und der scheint aufgrund neuer Fördertechniken erst einmal nicht zu steigen."

Links: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/kohlendioxid-klimakiller-als-rohstoff-a-873928.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Klimakiller-soll-Rohstoff-werden-1771288.html

DIE WELT über den bisher unterschätzten Einfluss polarer Tiefdrucksysteme

26.12.2012 11:31

26.12. 2012

DIE WELT weist auf eine kürzlich veröffentlichte NATURE GEOSCIENCE Studie, wonach polare Tiefdrucksysteme bisher in den Klimamodellen außer Acht gelassen wurden. Im Falle einer weiteren Erwärmung sei damit zu rechnen, dass diese Systeme weniger häufig auftreten und damit die Zirkulation warmen Wassers nach Europa eher schwächen.

Links: http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article112219306/Tausende-Mini-Stuerme-fehlen-in-Klimamodellen.html

http://www.readcube.com/articles/10.1038/ngeo1661

Medien: "Temperatur-Rekord" mit +20,7°C am 24.12. 2012

25.12.2012 08:15

25.12. 2012

Einen Tag nach Heiligabend melden viele Medien einhellig (am Chiemsee) einen Temperatur-Rekord am 24.12. 2012 mit 20,7°C "seit Beginn der Messungen". In den kommenden Tagen setzt sich die außergewöhnlich milde Südwestlage weiter fort. Erst zu Beginn des neuen Jahres deuten die Wettermodelle eine allmähliche Abkühlung an. Unterdessen setzt sich die extreme in Kälte in Russland fort.

Links: http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-12/heiligabend-wetter-hitze

http://www.sueddeutsche.de/panorama/weihnachtswetter-in-deutschland-rekordwaerme-und-ueberschwemmungen-1.1557928

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/20-7-grad-in-muenchen-rekord-temperaturen-zu-heiligabend-12005820.html

http://www.bild.de/news/inland/winter/warme-weihachten-deutschland-todeskaelte-russland-27790056.bild.html

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG: "Ein Gletscher verschwindet"

24.12.2012 23:10

24.12. 2012

Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG schreibt über die Arbeit der "Gletscherkundler", im Fachwort "Glaziologen". Am Beispiel des Ötztaler Vergnatferners sei das klimawandelbedingte Abschmelzen besonders gut dokumentiert. "In den vergangenen zwölf Jahren habe der Gletscher etwa 1,4 Quadratkilometer an Fläche und 8,4 Millionen Kubikmeter an Volumen verloren."

Links: http://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-ein-gletscher-verschwindet-1.1558559

http://www.glaziologie.de/

Überdurchschnittlicher Temperaturanstieg in der Westantarktis um 2,4°C

23.12.2012 19:17

23.12. 2012

SPIEGELONLINE, die ZEIT und DIE WELT schreiben über eine neue Studie, die sich der Überprüfung der westantarktischen Byrd-Stationsdaten von 1958 bis 2010 widmet. Als Co-Autor der Studie, wird David Bromwich vom Byrd Polar Research Center genannt. Das wesentliche Ergebnis sei ein unerwartet hoher Temperaturanstieg von 2,4°C mit vermutetem stärkeren Einfluss auf den Meerespegel(anstieg).

Links: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/westantarktis-erwaermt-sich-doppelt-so-schnell-wie-erwartet-a-874525.html

http://www.dispatch.com/content/stories/local/2012/12/23/warmer-antarctica.html

http://bprc.osu.edu/scholarships.php

http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-12/antarktis-eisschmelze-meeresspiegel

http://www.welt.de/wissenschaft/article112214749/Westantarktis-schmilzt-schneller-weg-als-gedacht.html

Extremer russischer Dezember-Winter bis -57°C

23.12.2012 19:00

22.12. 2012

Verschiedene Medien melden seit zwei Wochen extrem kalte Temperaturen in Russland. SPIEGELONLINE berichtet sogar von Tiefstwerten in Sibirien bis -57°C. Dies bezeichnen russische Wetterexperten als "abnorm", aber nicht als Rekord.

Links: http://german.ruvr.ru/2012_12_19/Eisige-Kalte-in-Russland/

http://www.aktuell.ru/russland/panorama/sibirien_zu_kalt_zum_landen_airbus_muss_ausweichen_3640.html

http://www.spiegel.de/panorama/rekordwinter-in-russland-in-sibirien-temperaturen-von-minus-57-grad-a-874485.html

http://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio99548.html

CO2 in Gasform als Rohstoff nutzen: "Polyolproduktion"

21.12.2012 22:19

21.12. 2012

HEISE berichtet über den Fortschritt hin zu einer Nutzung von CO2 in Gasform als Rohstoff. Die sogenannte "Polyolproduktion" sei allerdings technisch noch nicht ausgereift und von einer Rettung vor der Klimaerwärmung durch einen menschgemachten "Klimawandel" könne keine Rede sein.

Link: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Klimakiller-soll-Rohstoff-werden-1771288.html

Die EU bietet CO2-Zertifikate-Deal für Deutschland an

21.12.2012 19:32

20.12. 2012

Laut DIE WELT sind die sogenannten CO2-Verschmutzungszertifikate zu billig, sodass es keinen Anreiz darstellt, eine Verschmutzung zu vermeiden. Um die Zertifikate wirkungsvoller zu gestalten, bietet die EU nun an, dass Deutschland es unterstützt, auf 900.000 Papiere zu verzichten, um den Preis anzuheben. Deutschland würde demnach im "Zeitraum 2013 bis 2015 mit einer Extraeinnahmen von 1,9 Milliarden rechnen" können.

Link: http://www.welt.de/politik/ausland/article112136893/Bruessel-lockt-Berlin-mit-Milliarden-fuer-Klimafonds.html

DIE ZEIT beleuchtet den geleakten IPCC-Klimabericht 2013

21.12.2012 18:55

19.12. 2012

Eine knappe Woche nach der "geleakten" Veröffentlichung des kommenden UN-Weltklimaberichtes schreibt DIE ZEIT hintergründig zur Vorveröffentlichung durch einen (klimaskeptischen) "Blogger". Im Wesentlichen sie jedoch "eigentlich nichts" Neues hinzugekommen. Der Mensch spiele eine zunehmende Rolle bei der Klimaerwärmung und es müsse über den Umgang von Vertraulichkeit und Indiskretion nachgedacht werden.

Link: http://www.zeit.de/2012/52/Weltklimarat-IPCC-Bericht-Internet

Wie die Klimaerwärmung Nudeln teuer macht

18.12.2012 18:52

18.12. 2012

"Das Ende der Pasta", damit betitelt DIE ZEIT heute mögliche Auswirkungen eines weltweiten Temperaturanstieges und stellt die Verbindung zum Weizenanbau her. Bis ins Jahr 2050 sei ein Produktionsrückgang um bis zu 25% einzukalkulieren.

Links: http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-12/weizenanbau-usa-klimawandel

http://www.ifpri.org/pressroom/in-the-news

http://www.thedailybeast.com/newsweek/2012/12/09/bakken-oil-boom-and-climate-change-threaten-the-future-of-pasta.html