Juni 2016

Lörrach soll bis 2050 "klimaneutral" sein

27.06.2016 07:54

27.6. 2016

Anlässlich des zweiten Energie- und Umwelttages zitiert das VERLAGSHAUS-JAUMANN den Oberbürgermeister Jörg Lutz, der sagt, Lörrach solle bis 2050 "klimaneutral" sein. Welche Vergleiche gibt es dazu? Berlin hat das gleiche Ziel ausgerufen und Kopenhagen möchte das bis 2025 erreichen. Allerdings sollte klar sein, was "klimaneutral" heißt! ("...keine das Klima beeinflussende Wirkung"?!). In einer aktuellen VDI-Studie (Uni Hohenheim) wurden über 11.000 Kommunen zu diesem Thema angefragt, von denen sich lediglich"10,2%" beteiligten! Horb im Schwarzwald bekennt sich zum gleichen 2050-Ziel. Wie unterschiedlich die Vorstellungen sind, zeigt Mülheim. Hier wird 2050 als Ziel für eine "Halbierung" des CO2-Ausstoßes genannt.

Links: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/studie_klimaneutrales_berlin/download/KlimaneutralesBerlin_Machbarkeitsstudie.pdf

https://madamemarocain.wordpress.com/2009/09/18/kopenhagen-will-bis-2025-klimaneutral-werden-ein-vorbild-fur-deutsche-stadte/

http://www.wiwo.de/technologie/green/living/regionen-kommunen-sehen-energieversorgung-als-megathema-der-zukunft/13769778.html

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-jan-zeitler-stellt-der-welt-das-horber-ziel-vor.52b08883-4df3-49e4-9616-613dcb8106cd.html

http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheim-will-haushalte-in-sachen-klimaschutz-beraten-id11880621.html

Aktueller Klimawandel "Sache von Dekaden"

27.06.2016 07:48

26.6. 2016

Der aktuelle Klimawandel sei "eine Sache von Dekaden", so wird der Mainzer Botaniker Harald Paulsen in DIE WELT zitiert. Hintergrund sind botanische Betrachtungen, die eine Anpassung von Pflanzen an sich änderndes Klima beinhalten.

Links: http://www.welt.de/wissenschaft/article156591161/Wird-es-ihm-zu-heiss-wandert-der-Wald-aus.html

http://iabserv.biologie.uni-mainz.de/168.php

Was BREXIT und Klimaschutz miteinander zu tun haben

26.06.2016 11:30

25.6. 2016

Solarify titelt "Brexit gefährdet Klimaschutz" und bezieht sich auf Michael Bloomberg, den ehemaligen Bürgermeister von New York. Dieser erkennt den Zusammenhang, den Brexit-Befürworter mit dem Leugnen des Klimawandels verbinden.

Link: http://www.solarify.eu/2016/06/25/856-brexit-gefaehrdet-klimaschutz/

SWR titelt zwei heiße Tage "tropisches Klima"

26.06.2016 10:24

24.6. 2016

Zwei heiße Tage genügen, um beim SWR den Übertitel "tropisches Klima im Südwesten" zu lesen. Die "bislang höchsten Temperaturen" werden unter Bezugnahme auf den DWD als "Hitzerekorde" bezeichnet. Bei Web.de wurde einige Tage zuvor vorab "40°C" getextet, die etwas später als "gefühlte" Temperatur bezeichnet wurde. Inzwischen hat dies web.de "aktualisiert".

Links: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/tropisches-klima-im-suedwesten-ein-mix-aus-hitze-und-gewitter/-/id=396/did=17644148/nid=396/ikkg92/

PIK-Potsdam untermauert Bedeutung der "Kipp-Elemente"

26.06.2016 09:59

23.6. 2016

Per Pressemitteilung unterstreicht das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) die Bedeutung der "Kipp-Elemente" in der Klimaforschung und weist darauf hin wie bedeutsam es ist, einen weiteren Temperaturanstieg von durchschnittlich 2°C global zu bekämpfen.

Links: https://www.pik-potsdam.de/aktuelles/pressemitteilungen/implosion-der-fossilen-industrien-und-explosive-entwicklung-der-erneuerbaren-kann-paris-zum-erfolg-machen

http://www.deutschlandfunk.de/klimawandel-risiko-von-kippelemente-ist-bei.697.de.html?dram:article_id=358066

Greenpeace-Protest: schwedisch-tschechischer Braunkohle-Deal

26.06.2016 09:54

22.6. 2016

GREENPEACE protestiert gegen einen möglichen schwedisch-tschechischen Braunkohle-Deal, der nach Ansicht der Umweltschutzorganisation deutschen Klimazielen zuwider läuft.

Links: http://www.greenpeace.de/themen/energiewende-fossile-energien/kohle/heuschrecken-der-lausitz

http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=12826:klimaschutz-greenpeace-warnt-vor-spekalution-gegen-deutschlands-klimaziele&catid=15&Itemid=85

"Sektorkopplungsstudie" in Zeiten geforderter, mehr EEG

22.06.2016 00:16

21.6. 2016

DIE WELT weist auf eine am Vortag veröffentlichte "Sektorkopplungsstudie" der HTW Berlin hin, womit "die Ausweitung der Energiewende auf die Sektoren Verkehr und Heizwärme" gemeint ist.

Links: http://www.welt.de/wirtschaft/article156381085/Die-absurden-Auswuechse-des-Klimaschutzes.html

http://www.greenpeace-energy.de/presse/artikel/article/deutschland-braucht-100-prozent-erneuerbare-energien-bis-2040-den-kohleausstieg-bis-2030-und-rasche.html

http://pvspeicher.htw-berlin.de/sektorkopplungsstudie/

Greenpeace kritisiert EEG-Beschlüsse

21.06.2016 23:59

20.6. 2016

In nachfolgendem, verlinkten Artikel kritisiert GREENPEACE die Beschlüsse zur Erneuerbaren Energie. Am Tag der Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens durch die EU-Umweltminister mahnt die Umweltschutzorganisation an, Deutschland blockiere das Ziel bis 2040 komplett auf Erneuerbare Energien umzustellen. So verpasse das Land seinen Beitrag, die Erderwärmung auf maximal 1,5°C bis zum Ende des Jahrhunderts zu begrenzen.

Link: http://www.greenpeace.de/themen/energiewende/reform-als-bremsklotz

Arktisches Eisvolumen vs. Eisausdehnung, eine Momentaufnahme

19.06.2016 10:26

19.6. 2016

Weiterhin befindet sich die arktische Eisausdehnung (=Fläche) auf einem unterdurchschnittlichen Niveau, laut MEEREISPORTAL bei knapp über 10 Millionen Quadratkilometer. Dagegen fällt eine leichte Erholung des arktischen Eisvolumens auf, das beim DMI mit ca. 18.000 Km³ angegeben wird. In der WETTERZENTRALE wird darüber regelmäßig diskutiert.

Links: http://www.meereisportal.de/meereisbeobachtung/aktuelle-beobachtungsergebnisse-aus-satellitenmessungen/karten-meereisausdehnung-arktisantarktis.html#c554

http://ocean.dmi.dk/arctic/icethickness/images/FullSize_CICE_combine_thick_SM_EN_20160618.png

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?6,3173981,3222173#msg-3222173

FINANZEN.net zu Klimaschutz, Verzicht und Gewinn

19.06.2016 10:05

18.6. 2016

Das Portal FINANZEN.net widment einen Beitrag dem Klimaschutz und titelt ein Verzicht (auf fossilie Brennstoffe) sei für einen Gewinn. In Kenntnis der Auswirkungen reagieren Anleger folgendermaßen: "Immer mehr steigen vor allem aus der Finanzierung von Kohle aus, die als größter Klimakiller gilt."

Link: http://www.finanzen.net/nachricht/fonds/Euro-am-Sonntag-Klimaschutz-Verzichten-um-zu-gewinnen-4931381

NOAA dokumentiert globalen Mai-Temperaturrekord

19.06.2016 09:57

17.6. 2016

Der STANDARD nimmt Bezug auf die vom Vortag veröffentlichte NOAA-Analyse der globalen Mai-Temperaturen. Diese seien weiterhin auf Rekordkurs. "Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen sei um 0,87 Grad Celsius über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhunderts von 14,8 Grad Celsius gelegen."

Links: http://derstandard.at/2000039176709/Zweites-Rekordjahr-laeuft-13-Hitzemonat-in-Folge

http://www.ncdc.noaa.gov/sotc/global/201605

Links: Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen sei um 0,87 Grad Celsius über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhunderts von 14,8 Grad Celsius gelegen. - derstandard.at/2000039176709/Zweites-Rekordjahr-laeuft-13-Hitzemonat-in-Folge

Deutsche Nationalmannschaft beim Klimaschutz Dritter

19.06.2016 09:46

16.6. 2016

DIE WELT schreibt über die deutsche Nationalmannschaft, sie sei in Sachen Klimaschutz bei der Fußball Europameisterschaft auf Platz drei; und bezieht sich dabei auf den Grünen Oliver Krischer, auf dessen Homepage dies allerdings noch nicht veröffentlicht ist.

Links: http://www.welt.de/politik/deutschland/article156254350/Im-Klimaschutz-besiegt-Frankreich-die-deutsche-Elf.html

http://www.oliver-krischer.eu/

WMO warnt vor grundsätzlichem Wandel des Klimas

18.06.2016 21:33

15.6. 2016

Der BAYERISCHE RUNDFUNK (BR) berichtet über die Warnung der WMO, das sich das weltweite Klima grundsätzlich ändern werde. Ein (weiterer) Hinweis seien 370 in Folge auffallende, meistens warme Monats-Durchschnittstemperaturen.

Links: http://www.br.de/nachrichten/un-klimawandel-hochwasser-starkregen-100.html

http://public.wmo.int/en/media/news

Über den Erfolg von "Colombia magia salvaje"

18.06.2016 16:37

13.6. 2016

Der DEUTSCHLANDFUNK berichtet über den Erfolg des kolumbianischen Dokumentarfilms "Colombia magia salvaje", der mittlerweile das "Umweltbewusstsein" der Bevölkerung verändere. Bereits Ende 2015 lud die deutsche Botschaft zum Filmansehen ein...

Links: http://www.deutschlandfunk.de/kolumbiens-umweltbewusstsein-klimaschutz-als-kinohit.697.de.html?dram:article_id=357058

http://alemania.embajada.gov.co/de/newsroom/news/2015-12-11/7743