September 2017

Der Papst kritisiert die "Klimawandelleugner"

22.09.2017 19:28

12.09. 2017

Die Seite BENTO zitiert den Papst mit seiner Kritik an den sogenannten Klimawandelleugnern, zu denen sich auch die AfD bekennt.

Link: http://www.bento.de/nachhaltigkeit/klimawandel-leugner-sind-dumm-stur-und-blind-sagt-papst-franziskus-1678762/

Folgen des Gletscherschwunds u.a. auf Flüsse

22.09.2017 19:14

11.09. 2017

Im österreichischen STANDARD ist ein Artikel zu den Folgen des weltweiten Gletscherschwundes zu lesen. Auf die Flüsse bezogen seien "große Auswirkungen" zu erwarten. Regionaler betrachtet (Alpen) hieß es dagegen in Wasserstudien; dass in diesem Jahrhundert in Europa kein Problem in der Wasserversorgung bestehe. Dies macht deutlich, dass die jetzige Einschätzung ökologisch und die von 2011 aus Österreich und der Schweiz eher wirtschaftlich bezogen ist.

Links: http://derstandard.at/2000063597717/Forscher-warnen-vor-unbedachten-Folgen-des-Gletscherschwunds

http://www.pnas.org/content/114/37/9770

Die (statistische) Diskussion um IRMA und den Klimawandel

10.09.2017 06:54

10.09. 2017

Gestern Abend formulierte DIE ZEIT auf das IRMA-Hurrikan-Ereignis bezogen, es fehle "nur" der Statistikbeweis für/gegen einen Klimawandel-Beweis. Der folgende Text erläutert eine statistische Grenze für die Erkenntnis, dass ein Einzelereignis *selbst im doppelten Hurrikan-Andrew-Ausmaß" als schlüssiger "Beweis" für den komplexen Vorgang der Klimaerwärmung nicht ausreicht. Was für eine Erkenntnis ist das und wie hilft sie der Menschheit zum Handeln?

Link: http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-09/hurrikane-klimawandel-irma-jos-harvey-wirbelsturm-interview-klimaforschung-statistik

Nordsee erwärmt sich laut Medien stark um 1,67°C in 45 Jahren

09.09.2017 20:21

9.09. 2017

Das Thema des Tages sind Berichte über eine sich stark erwärmende Nordsee im Vergleich zu den Ozeanen. Erstaunlich ist, dass kein Grund dafür angegeben wird, obwohl bekannt ist, dass die Nordsee ein flaches und kleines Meer ist.

Links: http://www.dw.com/de/temperatur-der-nordsee-steigt-stetig/a-40427537

https://www.abendblatt.de/vermischtes/article211867687/Nordsee-erwaermt-sich-offenbar-doppelt-so-schnell-wie-Ozeane.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Nordsee-hat-sich-doppelt-so-schnell-erwaermt-wie-die-Ozeane-id42614931.html

Arktische Eisausdehnung bei 4,75 Mio. Km²

09.09.2017 20:12

8.09. 2017

Das MEEREISPORTAL veranschaulicht in seiner "Extent"-Eiskarte, dass momentan 4,75 Millionen Quadratkilometer Eis flächig im nordpolaren Eismeer gemessen werden, womit dies eine leichte "Erholung" gegenüber den Vorjahren darstellt. Die Diskussion und Einschätzung dazu gibt es im Klimaforum der WETTERZENTRALE.

Links: http://data.meereisportal.de/maps/latest/extent_n.png

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?6,3365858,3405636#msg-3405636

Bundesregierung realisiert lt. Studie nur 30% CO2-Einsparung

09.09.2017 19:59

7.09. 2017

Wie der KÖLNER STADTANZEIGER (KSTA) schreibt, erreicht die Bundesregierung das selbstgesteckte Ziel, die Emissionen bis 2020 um 40% zu mindern, bei weitem nicht. Warum das so ist, erläutert die folgende Studie, auf die sich der KSTA bezieht.

Links: http://www.ksta.de/wirtschaft/treibhausgas-ausstoss-herbe-klatsche-fuer-bundesregierung-beim-klimaschutz-28372788

https://www.agora-energiewende.de/de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/deutschlands-klimaziel-2020-ist-noch-weiter-weg-als-gedacht-1/News/detail/

SWR kritisiert Angela Merkel im "Faktencheck" zum Diesel

09.09.2017 19:48

6.09. 2017

Auf der SWR-Homepage gibt es einen Beitrag, der die Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert, Klimaschutz sei nur mit dem Dieselmotor möglich.

Link: https://www.swr.de/marktcheck/faktencheck-zu-deutschen-einsparzielen-besserer-klimaschutz-mit-oder-ohne-diesel/-/id=100834/did=20235432/nid=100834/co5ddp/

Globale Augusttemperaturen steigen lt. UAH-Modell um +0,41°C

09.09.2017 19:42

5.09. 2017

Wie DRROYSPENCER auf seiner Homepage mitteilt, sind die globalen Durchschnittstemperaturen laut UAH-Modell im August um 0,41°C angestiegen.

Link: http://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_August_2017_v6.jpg

Film-Hinweis: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" (Al Gore)

09.09.2017 19:19

4.09. 2017

MTV weist auf den am 7. September startenden "Noch immer eine unbequeme Wahrheit" - Film von Al Gore hin, der zehn Jahre nach seiner preisgekrönten und umstrittenen Klimawandel-Dokumentation eine Fortsetzung auf die Leinwand bringt.

Links: http://www.mtv.de/news/109679-klimawandel-doku-immer-noch-eine-unbequeme-wahrheit-unsere-zeit-lauft-kommt-freitag-in-die-kinos

http://www.unserezeitlaeuft.de/

https://www.youtube.com/watch?v=Oeo11Fy6tIU

Zeitungsartikel: Zentralschweiz nur "kleinere Felsstürze"

09.09.2017 19:09

3.09. 2017

Nachdem es in Graubünden zu einem Felssturz mit acht Toten (davon vier aus BW) gekommen ist, meint die LUZERNER ZEITUNG, dass die Klimaerwärmung in der Zentralschweiz (trotz vieler kleinerer Gletscher) nicht zu mehr Felsstürzen führen würde; weil es dort keinen vertieften Taleinschnitt gebe.

Links: http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/zentralschweiz/luzern/broeckeln-nun-auch-bei-uns-die-berge;art9647,1095432

https://www.swr.de/swraktuell/bw/nach-bergsturz-vermisste-kommen-aus-baden-wuerttemberg/-/id=1622/did=20169340/nid=1622/gjq7xr/index.html

Kritik an weltweiter Klimapolitik

09.09.2017 14:10

2.09. 2017

Einen Tag nach der Deutschland-Kritik veröffentlicht erneut der DEUTSCHLANDFUNK einen Beitrag, der die globale Klimapolitik unter die Lupe nimmt und ein verschlafendes Handeln hervorhebt.

Link: http://www.deutschlandfunk.de/naturkatastrophen-die-welt-verschlaeft-den-klimaschutz.720.de.html?dram:article_id=394947

Kritik an deutscher Klimapolitik

09.09.2017 13:16

1.09. 2017

CDU und SPD werden für ihre Klimapolitik kritisiert, weil der CO2-Ausstoß nicht so gesenkt wird, wie es den Verpflichtungen nach sein müsste. Im DEUTSCHLANDFUNK gibt es dazu den folgenden Artikel.

Link: http://www.deutschlandfunk.de/umweltpolitik-wie-die-grosse-koalition-beim-klimaschutz.724.de.html?dram:article_id=394845

Warmer, teils sehr nasser Sommer 2017

09.09.2017 12:55

30.08. 2017

Kurz vor dem Ende des meteorologischen Sommers teilt der DEUTSCHE WETTERDIENT (DWD) per Pressemitteilung seine diesjährige Sommerauswertung mit, die innerhalb Deutschlands einen großen Nord-Südunterschied aufweist. Ingesamt waren die Temperaturen mit durchschnittlich 18°C wärmer als normal und es hat teils extrem geregnet.

Link: http://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2017/20170830_deutschlandwetter_sommer.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Wie sich der Strombedarf bei heißeren Temperaturen entwickelt

07.09.2017 20:44

29.08. 2017

Bei steigenden Temperaturen wird mehr gekühlt und dies kostet mehr Strom, wie die FAZ schreibt und aufzeigt, was der Klimawandel in dieser Hinsicht für Folgen hat.

Link: http://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/klimawandel-beschert-klimaananlagen-boom-im-sueden-15174414.html